Selbstverständnis

Selbstverständnis

QINT*essenz – warum ein anarch-queeres Kollektiv?

Wie wir in unserer Gründungserklärung (https://qintessenz.noblogs.org/post/2019/11/05/gruendungserklaerung/) geschrieben haben, sehen wir innerhalb der radikalen linken Szene viele Formen an Diskriminierung von Queeren, Inter*, Nicht-Binären- und Trans*personen. Es gibt viele verschiedene Ursachen hierfür – von liberalen Ideologien und autoritären Verhaltensweisen, die reproduziert werden, bis hin zu einem Unverständnis der materialistischen queeranarchistischen Kritik.

Wir von QINT*essenz haben uns zusammengeschlossen um aktuelle Vorgänge in linksradikalen Bewegungen und Szenen zu kommentieren und aufzuarbeiten und somit, mittels einer emanzipatorischen Praxis, schlussendlich an einer wirklich befreiten und diskriminierungsfreien Gesellschaft zu arbeiten.

In der linksradikalen Szene darf es kein Platz für Hierarchien, Machtpositionen und autoritäre Strukturen geben, welche häufig durch die direkte Diskriminerung von queeren Aktivistis, patrichalem Denken, sowie Mackertum, forciert werden. Diese liberalen Mechanismen dienen der Macht- und Ordnungserhaltung der kapitalistischen Reproduktion und stehen somit in direkten Widerspruch zu unserer revolutionären und anarchistischen Arbeit.

Für eine tolerante, solidarische und wirklich befreite Welt! Ohne Rollendenken, Mackertum, S*xismus, Chauvinismus und Queerfeindlichkeit!

Frei von Liberalismus und Cis-Hetero-Normativität!

Für die Revolution und den Anarchismus!

Gegen Staat, Nation und Kapital, für die queere Befreiung – radikal!

Website:

All unsere Veröffentlichungen und mehr Infos findet ihr auf unserer Website unter: https://qintessenz.noblogs.org/

Kontakt:

Ihr wollt Kontakt mit uns aufnehmen? Auch dies ist natürlich möglich.

Schreibt uns an: qintessenz(ät)riseup.net

This entry was posted in General. Bookmark the permalink.